QR Code Business Card

Bitte mitmachen: Internetzugang ?

1. September 2014

Die Bundes­regierung diskutiert ihre digitale Agenda und will bis 2018 auch die letzten weißen Flecken Deutsch­lands mit Breitband-Internet ausstatten. Vielen Kunden nutzt das heute wenig.

Auch ich habe Probleme, das Internet am Rande von Potsdam ist sehr, sehr langsam.

Schnelle Internet­anschlüsse sind nicht verfügbar oder die gebuchte Geschwindig­keit wird nicht erreicht. Probleme gibts auch bei Anbieter­wechsel oder Neuschaltung eines Anschlusses.

In einer Umfrage will Stiftung Warentest wissen: Wie zufrieden sind Sie mit ihrem Anschluss? Außerdem verraten wir Ihnen, wie schnell ihr Anschluss wirk­lich ist.

DSL, Kabel oder LTE

Das Internet kommt auf verschiedenen Wegen ins Haus. Am häufigsten über die Telefonleitung als DSL-Anschluss. Weit verbreitet ist zudem das Internet über den TV-Kabel­anschluss. Auch die Funk­technologie LTE wird zunehmend für stationäre Internet­verbindungen einge­setzt. Während DSL-Anschlüsse in städtischen Bereichen weit­gehend zum Stan­dard gehören, sind Kabel­anschlüsse nicht zwingend in jedem Haushalt verfügbar. Zudem gibt es auf dem DSL-Markt mehr Anbieter und dadurch einen stärkeren Wett­bewerb. Die neuere Funk­technik LTE eignet sich für Regionen, in denen kein kabel­gebundener Intern­anschluss zur Verfügung steht, besonders auf dem Land. Welche Technologie nutzen Sie und wie zufrieden sind Sie damit?

 

hier der Link zur Umfrage von test.de

Post to Twitter Post to Facebook

Bloß nicht wegwerfen!

29. August 2014

Braune Bananen, altes Brot oder Nudeln vom Vortag – Essensreste werden nicht

selten einfach entsorgt. Doch statt im Mülleimer können die Reste mit

frischen Ideen als pfiffige neue Gerichte wieder auf dem Tisch landen und so

den Geldbeutel und die Umwelt schonen. Dass das ruckzuck und kinderleicht

geht, zeigt der Ratgeber “Kreative Resteküche” der Verbraucherzentrale.

Ratgeber mit frischen Ideen für die Resteküche

Den ganzen Beitrag lesen »

Post to Twitter Post to Facebook

Im Auslandsurlaub krank zum Arzt?

28. August 2014

 Wer während des Urlaubs im EU-Ausland zum Arzt geht, muss in der Regel gleich bezahlen. Gesetzlich Krankenversicherte können sich die Behandlungskosten erstatten lassen. Hierfür ist folgendes zu tun.

 Es könnte alles so einfach sein: Wer sich im EU-Ausland ambulant behandeln lässt, legt dem Arzt die Europäische Krankenversicherungskarte vor, die auf der Rückseite der Versichertenkarte abgedruckt ist und der Rest regelt sich ganz automatisch.

– Bleiben Sie nicht auf den Kosten sitzen!

Den ganzen Beitrag lesen »

Post to Twitter Post to Facebook

Probleme mit Smartphone, Internet oder Telefonanschluss?

27. August 2014

Ratgeber liefert Antworten auf die wichtigsten Fragen

Ob sich die Schaltung eines Telefonanschlusses länger hinzieht als erwartet, dauerhafte Störungen auftreten oder Geräte einen Defekt aufweisen – Verbraucher können häufig nicht beurteilen, wo genau der Fehler liegt oder bis wann man ihn beseitigen kann. Der Ratgeber “Ärger mit Handy, Internet oder Telefon” der Verbraucherzentrale zeigt, wie man seine Rechte durchsetzt, um wieder störungsfrei sprechen, simsen und surfen zu können.

Den ganzen Beitrag lesen »

Post to Twitter Post to Facebook

Gefahr für Wanderbahnhöfe

27. August 2014

Von der drohenden Schließung von 73 Bahnhöfen in
Brandenburg sind auch folgende vier Wanderbahnhöfe betroffen: Bagenz
und Kolkwitz am Europäischen Fernwanderweg E10 sowie Rehfelde und
Ferch Lienewitz am Europäischen Fernwanderweg E11 und am
66-Seen-Rundwanderweg. Bei einer Schließung würde die
Landesregierung ihr eigenes Integriertes Verkehrskonzept IVK
brechen, in dem sie sich verpflichtet hat, “Streckenwanderungen von
Bahnhof zu Bahnhof” zu unterstützen und die drei betroffenen Wege
des brandenburgischen “Hauptwanderwegenetzes” zu
“vermarktungsfähigen Produkten” auszubauen.

Den ganzen Beitrag lesen »

Post to Twitter Post to Facebook

Nächste Einträge »